Deine Anmeldung und der Ausbildungsvertrag

Wir freuen uns, dass Du Dich für die Fahrausbildung in unserer Fahrschule interessierst. Für unser gesamtes Team ist es selbstverständlich, immer nach den neuesten Richtlinien und Verordnungen im Straßenverkehr zu unterrichten bzw. zu schulen.

Zum Erwerb des Führerscheins sind einige wichtige Dinge zu berücksichtigen. Was alles erforderlich ist, besprechen wir am Besten persönlich mit Dir. In diesem Gespräch erhältst Du von uns noch weitere wichtige Informationen die Deine Fahrausbildung betreffen.

Sobald Du Dich zur Ausbildung angemeldet hast, erhältst von uns den Ausbildungsvertrag. Der Vertrag ist von Dir und von allen Erziehungsberechtigten zu unterschreiben. Die Unterschrift der Erziehungsberechtigten entfällt natürlich, wenn Du bei Vertragsabschluss bereits volljährig bist.

Theoretische Ausbildung

Die theoretische Ausbildung erfolgt in zwei Schritten:

  1. Selbstschulung mit Hilfe der ausgehändigten Unterrichtsmaterialien.
    Wenn der theoretische Unterricht abgeschlossen ist und die Bescheinigung der Führerscheinstelle vorliegt, steht der theoretischen Prüfung nichts mehr im Weg.
  2. Die theoretische Prüfung findet beim TÜV in Diepholz statt, zu der du deinen Personalausweis mitbringen musst.

Praktische Ausbildung

Die praktische Ausbildung besteht aus drei Teilen:

  1. Grundausbildung im Fahrsimulator: ist vorteilhaft für den Beginn der Pkw-Ausbildung aber nicht zwingend notwendig.
    Grundausbildung im Pkw – Grundfahrübungen, Erfahrungen im Stadtverkehr sowie das Einparken.
    Sonderfahrten – diese Pflichtfahrten beinhalten Autobahn-, Überland-, und Nachtfahrt.
  2. Prüfungsvorbereitungen – hier wird der Schüler intensiv auf die Fahrprüfung durch gezielte Übungen und praxisnaher Prüfungssimulation vorbereitet.
  3. Die praktische Prüfung findet wieder beim TÜV statt, zu der Du wieder deinen Personalausweis mitbringen musst.

Rückfragen

Für Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung

Änderungen a. G. der Corona-Einschränkungen

Corona-Einschränkungen

Liebe Fahrschülerinnen und Fahrschüler,

wir freuen uns, dass ihr Euch für eine Fahrausbildung in unserer Fahrschule entschieden habt. Wir werden alles versuchen, um Euer Ausbildungsziel möglichst schnell zu erreichen. Allerdings haben wir einige Auflagen zu beachten, deren Einhaltung sehr wichtig ist. Dabei hat die Gesundheit aller Beteiligten und die Verhinderung einer Ausbreitung des Corona-Virus absolute Priorität.

Wenn Du persönlich zu uns kommen möchtest ist eine telefonische Terminabsprache unbedingt notwendig. Ruf uns zur Terminvereinbarung einfach unter 05441/9750170 an.

Der Theorieunterricht wird jeweils dienstags und donnerstags um 19 Uhr stattfinden. Für die Teilnahme ist auch hier die vorherige telefonische Anmeldung notwendig.

Wir sind verpflichtet, Abstands- und Hygieneregeln in unserer Fahrschule zu beachten und einzuhalten:

Wir möchten Euch daher bitten, die nachstehend aufgeführten Regeln gewissenhaft einzuhalten, und dabei zu unterstützen, dass Eure aber auch die Gesundheit unserer Mitarbeiter nicht gefährdet wird:

  1. Versuche bitte den direkten persönlichen Kontakt mit uns so weit wie möglich zu reduzieren. Vieles lässt sich sicher auch telefonisch oder per Mail regeln.
  2. Vereinbare bitte einen Termin, wenn Du in die Fahrschule kommen musst (z.B. um eine Unterschrift zu leisten, eine Probeprüfung am PC zu machen oder ein Training am Simulator zu absolvieren) und bleibe der Fahrschule fern, wenn Du Erkältungssymptome oder Fieber hast.
  3. Bitte melde Dich rechtzeitig vor dem Theoretischen Unterricht an, da die Raumkapazität durch die Abstandsregelungen in der Personenzahl verringert ist.
  4. Halte Dich bitte an den Mindestabstand von 1,50 m und beachte die Markierungen beim Warten und Betreten der Räumlichkeiten.
  5. Nutze bitte unbedingt die vorhandenen Desinfektionsmittel.
  6. Auch vor jeder praktischen Fahrstunde sind die Hände sorgfältig mit Seife zu waschen und/oder zu desinfizieren. Wenn Du Dich durch die Benutzung von Einmalhandschuhen sicherer fühlst, kannst Du auch diese benutzen.
  7. Außerdem bitten wir Dich, zur Fahrstunde mit einer Mund-Nasenbedeckung zu kommen.
  8. Bitte habe Verständnis, dass wir Dich zu Deinen Fahrstunden wahrscheinlich nicht mehr in gewohnter Weise abholen und absetzen können, weil nur Fahrlehrer und Fahrschüler im Fahrzeug sein dürfen.
  9. Für Motorradfahrschüler:  Bitte besorge Dir vor der Ausbildung einen eigenen Helm und eigene Motorradbekleidung, da wir nur so die vorgeschriebenen Hygienestandards einhalten können.